Aufruf zur Teilnahme an Mahnwache am 19.01. um 18.00 Uhr

Mahnwache 19 1Die Hamelner Piraten unterstützen das Bündnis und rufen alle Bürger auf sich zu beteiligen, und für ein buntes, friedliches und demokratisches Miteinander auf die Straße zu gehen.
“Wir alle sind in der Pflicht auch in Hameln ein deutliches Zeichen gegen Rechts zu setzen und zu zeigen, dass die fremdenfeindlichen und rassistischen Ansichten der Hamgida-Demonstranten keineswegs die Meinung “des Volkes” sind. Alle Demokraten sollten hier zusammen stehen und zeigen dass sie sich auch in Zukunft nicht von solchen Tendenzen beeinflussen lassen. Gerade die Piratenpartei setzt dabei ein klares Zeichen für Toleranz und gegen jede Art von menschenfeindlichen Ideologien.” meint Claudia Schumann,1. Vorsitzende.

Die Piraten Hameln bieten erneut den “PiratenPC” an.

Dank vieler Spender können die Piraten Hameln wieder den PiratenPC anbieten. Dieser Computer ist speziell für Menschen gedacht, deren finanzielle Situation es nicht gestattet sich einen Computer zu kaufen. Die Computer werden von den Piraten Hameln überprüft, notfalls repariert oder aufgerüstet und dann neu installiert.

Die PCs werden mit dem freien Betriebsysten Linux ausgestattet oder (wenn eine Lizenz vorhanden ist) mit Windows. Die Computer sind alle auf dem aktuellen Stand der Technik.
Aufgrund einer Großspende können die Hamelner Piraten dieses Jahr auch Monitore separat anbieten. Es handelt sich hierbei um 19″ TFT Monitore der neueren Generation.

“Wir Piraten stehen für Teilhabe, Zugang zu freiem Wissen und die digitale Gesellschaft. Deswegen ist es für uns wichtig, dass jeder die gleichen Chancen bekommt, auch wenn ihm dafür die Mittel fehlen, meint Anna Brandt, Beisitzerin im Vorstand.”

Die PCs und Monitore werden ab 14.01.2015 bei der Tafel Hameln, Tafel Aerzen, dem Unsonstladen des Freiraum oder direkt den Piraten Hameln unter der Telefonnummer 05151-9812747 erhältlich sein. Selbstverständlich werden alle Anfragen diskret behandelt.

Bündnisgründung TTIP

Die Piraten in Hameln-Pyrmont haben sich dem Hamelner Bündnis gegen TTIP angeschlossen. Hier meine Rede von der Gründung am 24.11.14

http://

Claudia Schumann zur Bündnisgründung “STOP TTIP Hameln-Pyrmont”

Das Transatlantische Freihandelsabkommen, offiziell Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft

Große Begrifflichkeiten mit denen wir uns auch hier im Kleinen auseinander setzen müssen. Ich freue mich sehr, dass so viele engagierte NGOs, Gewerkschafter, Politiker und Bürger heute hier sind , um zusammen dieses Bündnis zu gründen.

Es wäre glatt ein Grund zu feiern bei all diesem Engagement das sich hier geballt versammelt hat, wenn der Grund dafür nicht ein solch kritischer wäre. Das transatlantische Freihandelsabkommen ist nicht nur ein Segen, so wie es aus Berlin versprochen wird. Es birgt auch viele Gefahren die Sie und ich heute nur erahnen können.

Über unsere Köpfe hinweg, werden hinter verschlossenen Türen wichtige Entscheidungen zu elementaren Themen getroffen die uns alle jeden Tag berühren. Sicherlich ist eine florierende Wirtschaft ein wünschenswertes Gut in unserer hochindustriealisierten Gesellschaft, doch zu welchem Preis?

Sind wir bereit die europäischen Datenschützer, die Lebensmittelaktivisten, die Anti- AKW Bewegung und viele, viele mehr im Regen stehen zu lassen, für ein versprochenes Wirtschaftswachstum, bei dem sich selbst die eigenen Befürworter nicht sicher sind dass es auch statt findet?

All dies tut TTIP in einem Atemzug …. Entschädigungszahlungen soweit das Auge reicht, für etwaige “Geschäftsschädigungen” beim Missbrauch Ihrer Daten, Ihrer Gesundheit und der Zukunft Ihrer Kinder.

Dies betrifft nicht nur ein paar Konzerne oder gar Einzelhandelsketten – es betrifft uns alle. Piraten, Linke, Grüne, CDU, SPD, Umweltschützer und Autoverkäufer… denn diese Ausgleichszahlungen werden durch Ihre Steuergelder getätigt.

Steuergelder die Sie mit Ihrem Lohn erarbeitet haben, ein Lohn der durch gute Gewerkschaften und durch Solidarität erreicht wurde, und die TTIP nun auffweicht und angreifen will.
Gemeinsam müssen wir und jeder Bundesbürger, der Regierung in Berlin mitteilen – Wir wollen dieses Monster nicht!!!

Und alle Versprechungen die uns gemacht werden, man würde sich an den guten europäischen Standards orientieren wollen, sind wertlos.
Wertlos, weil wir ja nicht einmal in ein Vertragswerk einsehen dürfen, dass all diese heheren Ziele vertreten soll.

Frau Merkel, Herr Obama, sie werden diese Worte wohl nie hören und dennoch spreche ich Sie symbolisch an – Sie haben doch nichts zu verbergen? Oder etwa doch?

Zu den Kernthemen der Piraten gehören die Transparenz,der Datenschutz und die Bürgerrechte, allein schon deshalb ist es für uns eine Pflicht Teil dieses Bündnisses zu werden.
Daher hoffe ich dass wir gemeinsam, genau wie die 68tausend Petitionisten, die vor den deutschen Bundestag gezogen sind, gemeinsam hier in Hameln für Aufmerksamkeit und Reichweite sorgen werden, um unser Bürgerrecht – nein um unsere Bürgerpflicht zu wahren!

Ausfall des Offenen Plenums am 20.11.

Leider muss das Offene Plenum am Donnerstag den 20.11. aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls des fast kompletten Vorstands ausfallen.

Das nächste Plenum findet dann am Donnerstag den 27.11.2014 um 19:30 Uhr in der Sumpfblume statt.

Ältere Beiträge
 
Kontakt ● Impressum ● Piratenpartei Deutschland ● Piratenpartei Landesverband NDS ● Junge Piraten
WordPress mit piratenhagen bzw. piratenmk Theme
Design von Seeki, umgesetzt von hatch und Tilli und den Piraten Hagen, WordPress Theme von motorradblogger, Lenne Piraten.