Allgemein

Ausschreibung Vertrauenspiraten

Piratenflagen bei der Demonstration "Freiheit statt Angst" im Jahr 2009
Foto wurde von Gustav Wöhrmann auf der „Freiheit statt Angst“-Demonstration 2009 aufgenommen und steht unter CC-BY-SA 2.0

Vertrauenspiraten sollen helfen, ein sicheres Umfeld in der Piratenpartei zu erzeugen, indem sie als Ansprech-Personen für Mitglieder zur Verfügung stehen. Insbesondere sollen sie bei Konflikten, wie Mobbing, Diskriminierung, oder Belästigung, sowohl als Bezugsperson für Betroffene agieren, als auch als Vermittler zur Konfliktlösung beitragen. Ein vertrauensvolles Umfeld ist wichtig für die politische Arbeit, und zudem ein Grundbedürfnis. Durch innerparteiliche Bildung sollen die Vertrauenspiraten dabei die Mitglieder für dieses Thema sensiblisieren.

Ab sofort ist die Ausschreibung für drei Vertrauenspiraten offen. Dabei ist uns ein möglichst diverses Team wichtig, um auf unterschiedliche Situationen sensibel reagieren zu können. Zur Herstellung der nötigen Neutralität, bitten wir nur um Bewerbung von Mitgliedern ohne formelles politisches Amt (z.B. Landesvorstand) oder Mandat (z.B. Abgeordnete*r).

Die Vertrauenspiraten haben unter anderem folgende Aufgaben:

  • Ansprechpartner*innen für Betroffene
  • Interne Bildung zu Awarenesskonzepten etc.
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Mediation und Konfliktbewältigung
  • Vermittlung von Beratungsangeboten
  • Gründung einer Arbeitsgruppe, die sich mit dem Thema Awareness auseinander setzt

Wenn dich die Ausschreibung anspricht, und du bei dieser wichtigen Aufgabe mithelfen möchtest, schicke uns bitte eine E-Mail an vorstand@piratenpartei.de, und erzähle uns, was dich an dieser Rolle reizt. Die Anhörung der potentiellen Vertrauenspiraten findet öffentlich während einer oder mehrerer Vorstandssitzungen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.